bestedpills
posted this
Time ago

Sind Erektile Dysfunktion Und Medikamente Gegen Bluthochdruck Miteinander Verbunden?

Hoher Blutdruck kann unvermeidbar sein. Dies wird durch mehrere Faktoren verursacht, von denen einer die Vererbung ist und denen wir nicht entkommen können. Als wir jung waren, waren wir an verschiedene Laster wie Alkohol und Rauchen gewöhnt, wussten aber nicht, dass wir in naher Zukunft von Bluthochdruck betroffen sein würden.

Normalerweise essen wir Lebensmittel, die wir sehr gerne essen, aber wir sind uns nicht bewusst, dass einige dieser Lebensmittel einen hohen Cholesterin- und Salzgehalt haben und den Blutdruck erhöhen können. Wenn wir unter bestimmten Anomalien in unserer Gesundheit und unserem Körper leiden, helfen wir normalerweise bei der Dosierung. Es gibt mehr als ein paar Medikamente, die einige mögliche Risiken haben und gegenteilige Wirkungen haben können.

Medikamente gegen Bluthochdruck und ED sind normalerweise miteinander verbunden.

In der Regel gibt es viele Männer, die davon betroffen sind, da sie möglicherweise Alkohol und Zigaretten konsumieren. Medikamente im Zusammenhang mit Bluthochdruck und erektiler Dysfunktion sind die beiden wichtigsten Dinge, die normalerweise üblich sind, wenn ein Mann mit Bluthochdruck konfrontiert ist. Es gibt einige Arten von Medikamenten, die einige wirklich problematische Wirkungen haben.

Die erektile Dysfunktion ist jedoch bei Männern von größter Bedeutung, insbesondere wenn sie in ihren 30er oder 40er Jahren in diesen Zustand verfallen. Wenn Sie einer von ihnen sind, sollten Sie Levitra 20mg oder Cialis generikum.

Antihypertensiva umfassen jedoch Diuretika, Betablocker, Kalziumkanalblocker, ACE-Hemmer, Vasodilatatoren und ARBS. Hoher Blutdruck und erektile Dysfunktion werden in Verbindung gebracht, insbesondere wenn es um hohen Blutdruck geht. Diuretika werden Menschen verabreicht, um überschüssiges Salz zu entfernen, um eine Stagnation des Wassers in Blutgefäßen mit erhöhtem Druck zu verhindern. Ein Beispiel für dieses Medikament ist Hydrochlorothiazid. Diuretika reduzieren den Blutfluss zum Penis.

Dies reduziert auch die Menge an Zink, die zur Herstellung von Testosteron benötigt wird, und kann eine erektile Dysfunktion verursachen. Betablocker gehören auch zu den Medikamenten, die den Herzschlag verlangsamen und es dem Blut ermöglichen, sich mit weniger Kraft zu den Blutgefäßen zu bewegen, wodurch der Blutdruck gesenkt wird. Es reduziert jedoch auch die Reaktion von Nervenimpulsen, die zu einer Erektion führen können. Es verhindert auch, dass sich die Arterien des Penis erweitern, wodurch das Eindringen von Blut erschwert wird.

Unsere Gesundheitsversorgung hängt wirklich von uns ab. Wir müssen gesund bleiben, damit Medikamente gegen Bluthochdruck und erektile Dysfunktion unser normales Leben nicht beeinträchtigen.

Viele Männer scheuen sich, dieses Thema mit Freunden, Familie oder Ärzten zu besprechen. Gesundheitsexperten schlagen jedoch vor, dass es für eine Person sehr wichtig ist, diese Schüchternheit zu überwinden und mit einem Arzt zu sprechen und priligy kaufen oder mit Priligy generika online zu gehen. Je mehr Sie dieses Problem ignorieren oder hinauszögern, desto komplizierter wird das Problem und desto länger dauert es, bis die Behandlung Ergebnisse zeigt.

Vor allem ist es für eine Person sehr wichtig, einen gesunden Lebensstil zu haben. Sie müssen sowohl mit dem Trinken als auch mit dem Rauchen aufhören. Sie müssen Ihre Ernährung ändern, genauso wie Sie gesunde Lebensmittel essen, die wenig Fett und Cholesterin enthalten.


Next